zurück zur Übersicht

Besuch der Kinderfeuerwehr Börßum bei der Berufsfeuerwehr Salzgitter


Börßum. Am Mittwoch, den 08. Februar 2017 machten sich die Mitglieder der Kinderfeuerwehr Börßum und das Betreuerteam auf den Weg nach Salzgitter-Lebenstedt zur Berufsfeuerwehr.

Die knapp 30 Kinder und deren Betreuer wurden herzlich von den Berufsfeuerwehrleuten empfangen. Zum Auftakt wurden sie im Schulungsraum begrüßt, dort gab es ein wenig Theorie zum Alltag bei der Berufsfeuerwehr. Bei dem anschließenden Rundgang gab es dann Feuerwehr zum Anfassen und Ausprobieren. Die Kinder bestaunten die Ruheräume, die riesige Küche und die Aufenthaltsräume. Nachdem die Kinder im 1. Obergeschoss den Schacht der Rutschstange begutachtet hatten, konnten sie anschließend in der Fahrzeughalle die Benutzung der Rutschstange durch einen Berufsfeuermann verfolgen.

Besonders begeistert waren die Kinder von den vielen verschiedenen Feuerwehrfahrzeugen, die von den Kameraden der Berufsfeuerwehr ausführlich vorgestellt wurden. Dabei zeigte sich, dass die Kinder schon erstaunlich viele Fragen richtig beantworten konnten. Anschließend wurde noch ein Rettungswagen besichtigt und die Medizinische Ausrüstung erklärt. Allerdings musste diese Besichtigung durch einen „echten“ Einsatz des Rettungswagens vorschnell beendet werden.

Als besonderes Highlight wurde zum Abschluss mit der Drehleiter eine Aussichtsfahrt in den Himmel gemacht. Viele der Kinder waren mutig genug, trotz des eiskalten Wetters, ganz in die Höhe zu fahren.

Viel zu schnell ging die Zeit vorbei. Um viele Erlebnisse und Eindrücke reicher kehrten die Kinder nach Börßum zurück.

Ein großes Dankeschön geht an die Kameraden von der Berufsfeuerwehr Salzgitter, die unermüdlich die Fragen der Kinder beantworteten und uns einen spannenden und eindrucksvollen Nachmittag beschert haben.

veröffentlicht am: 08.02.2017
von: Kinderfeuerwehr Börßum
Bilder:


© 2007 - Freiwillige Feuerwehr Börßum