zurück

Einsätze 2014 - Einsatzbericht 1


Datum: 19.01.2014
Zeit: 14:57 // 15:09
Einsatzart: Personensuche
Einsatzort: Oderwald
Bericht:
Wolfenbüttel (ots) - 38312 Heiningen, Oderwald, Kriegsgräberstätte 19.01.2014, 11.00 -16.00 Uhr

Eine groß angelegte Suchaktion bereitete die Polizei Wolfenbüttel gemeinsam mit Angehörigen der Ortswehren der Samtgemeinde Oderwald am Sonntag Nachmittag im Oderwald, nahe Heiningen vor.

Eine 31-jährige Joggerin aus Braunschweig war am Sonntag Vormittag im Oderwald nahe der Ortschaft Heiningen mit ihrem 34-jährigen Mann zu einem Waldlauf gestartet. Im Wald lief jeder wie verabredet seine eigene Strecke, man wollte sich am Ausgangspunkt wieder treffen. Als sich der Mann nach mehr als drei Stunden immer noch nicht eingefunden hatte, befürchtete die Frau Schlimmeres und informierte die Polizei. Erste Suchmaßnahmen mit dem eigenen Funkstreifenwagen mussten abgebrochen werden, da die Waldwege dort unpassierbar waren. Es wurde ein Suchhund der Polizei alarmiert, ein Polizeihubschrauber, und zur Unterstützung die Ortsfeuerwehren aus Heiningen, Dorstadt, Ohrum, Flöthe und Cramme. Am Waldrand wude eine gemeinsame Leitstelle eingerichtet und Polizisten und Feuerwehrleute zur gemeinsamen Absuche eingeteilt. Unmittelbar vor Beginn der Suchmaßnahmen erschien der vermisste Jogger völlig geschwächt nach mehr als vierstündigem Aufenthalt im Wald am vereinbarten Treffpunkt. Er hatte sich im Wald verirrt. Nach kurzer Untersuchung im bereitgestellten Rettungswagen konnte er unverletzt seiner Ehefrau übergeben werden.

von www.presseportal.de


© 2007 - Freiwillige Feuerwehr Börßum