zurück zur Übersicht

Das andere Feuerwehrfest
Festausschuss plant Jubiläumsfest in Börßum

BÖRSSUM. Am 29. und 30. August findet unter dem Motto „Das andere Feuerwehrfest“ eine Feier zum 140. Jubiläum der Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Börßum statt. Damit zählt die Börßumer Wehr zu den ältesten Feuerwehren im Landkreis Wolfenbüttel.

Aus diesem Grund traf sich unter der Leitung des stellvertretenden Ortsbrandmeisters Torben Probst der neu gegründete Festausschuss und legte eine Rahmenplanung vor.

Höhepunkt wird ein Open-Air-Konzert der überregional bekannten Irish-Folk-Rock-Band „The Keltics“ am 29. August sein. Diese einzigartige Musikband mit Fans in ganz Niedersachsen, hat sich unter anderem durch Auftritte im Wolfenbütteler Schloss einen Namen als Garant für beste Stimmung unter freiem Himmel gemacht. Beginnen wird das Jubiläum mit einer Alarmübung in Börßum. Danach gibt es neben einem Kinderfest auch Kaffee und Kuchen auf dem Platz vor dem Feuerwehrgerätehaus, der im Volksmund durch seine neue Pflasterung auch „Roter Platz“ genannt wird.

Ein Bürgerfrühstück mit musikalischer Unterhaltung rundet die Feierlichkeit ab. Dem Festausschuss gehören neben Torben Probst auch Ortsbrandmeister Herbert Probst, Schriftführer Kai Nahser, Kassenwart Ralf Reinecke und die Beisitzer Farschad Saberi, Martin Probst und Rolf Dickhuth an. Die Pressearbeit hat Armin Schnorbus übernommen.


Der Festausschuss ist sich einig in seinem Aufruf: „Börßumer Bürger, haltet Euch das letzte Augustwochenende für „Das andere Feuerwehrfest“ frei!

veröffentlicht am: 22.02.2009
von: Wolfenbütteler Schaufenster


© 2007 - Freiwillige Feuerwehr Börßum